20039

Das Parkhaus wurde in Stahlverbundbauweise erstellt und ist das erste Parkhaus mit einer kathodischen Korrosionsschutzanlage in Deutschland. Die Schutzfläche beträgt 2.200 m2 Bodenfläche. Die Untersuchungen, das Konzept und der Einbau der KKS-Anlage begannen im Jahr 2002 mit einer Nutzungsdauervorgabe von 15 Jahren. Nach mehrjährigem Betrieb ist die Anlage im Jahr 2020 überprüft worden und wird sukzessive mit dem neusten Stand der Technik leicht überholt, um weitere 18 Jahre Nutzungsdauer zu ermöglichen.