Köln – 20031

Die Tiefgarage wurde anfangs 2000 in Stahlbetonbauweise errichtet. Während der Instandsetzung wurde ebenfalls ein KKS-System mit Titanbändern für ausgewählte Wand- und Stützensockel eingebaut.

Die Bauzeit betrug vier Monate.